Klassische medizinische Massagetherapie   Behandlung des Monats

Die "Kunst der Berührung", wie die Massage auch genannt wird, gehört zu den Behandlungsformen, die den Menschen Kraft und Vitalität gibt.
Die klassische medizinische Massage nimmt durch verschiedene Grifftechniken Einfluss auf die Muskulatur und oberflächliche Gewebeschichten.
In der Folge verbessert sich die Durchblutung, der Stoffwechsel wird angeregt und die Muskulatur wird gelockert und entspannt.


Die dadurch verbesserte Sauerstoffzufuhr der Muskulatur und der Abtransport von Stoffwechselprodukten die den Muskel verhärten bewirkt im Gewebe eine Schmerzlinderung. Zudem wird die Muskulatur optimal für physiotherapeutische Behandlungstechniken vorbereitet.



Bei Sportlern ist sie eine sinnvolle Behandlung vor oder nach sportlichen Aktivitäten. Bei berufs- oder haltungsbedingten einseitigen Belastungen bietet sich die klassische Massage als vorbeugende Therapie an.



Eine Kombination mit vorheriger Wärmetherapie wie Fango oder Heißluft, ist als vorbereitende Maßnahme sehr zu empfehlen.



Die klassische medizinische Massage wird angewandt bei:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • schmerzhaften Verspannungen
  • Nachbehandlung von Muskelverletzungen
  • Lösen von Verklebungen und Narben (z. B. nach OP´s)
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems
  • Dient der psychischer Entspannung und reduziert Stress


 ca. 40 Minuten 48,00€